Internet der Dinge.

Das Internet der Dinge (IoT) ist prinzipiell sehr einfach: verbundene physische Geräte, die Daten überwachen, senden oder austauschen. Und genau das passt perfekt in das heutige Bedürfnis nach Echtzeit-Sichtbarkeit und Konnektivität aller Bereiche der Wertschöpfungs­kette. IoT ist im Begriff, das Supply Chain Management zu revolutionieren. IoT ist Wegbereiter eines agilen und intelligenten Unternehmens. Als führender globaler Akteur für die digitale Supply Chain bieten wir Ihnen den richtigen Ansatz, damit auch Ihr Unternehmen von IoT profitiert. Sei es für Ihr Lager, den Transport oder die Fertigung.

Digitale Innovation – alles ist vernetzt.

Moderne Sensortechnologie ermöglicht es Unternehmen, große Datenmengen über physische Prozesse zu sammeln und zu analysieren. Die so gewonnenen Informationen werden mit Hilfe von Big Data-Anwendungen und maschinellem Lernen nutzbar gemacht. Mit diesen Werkzeugen ist es möglich, Informationssilos aufzubrechen und eine ganzheitliche Sicht auf das Unternehmen zu erhalten. Historisch getrennte Daten werden in eine umfassende End-to-End-Prozesssicht transformiert.

Die verknüpften Daten bilden die Grundlage für das Erreichen übergeordneter Ziele: Effizienzsteigerung, Kostensenkung, Prozessbeschleunigung und die Implementierung neuer Geschäftsmodelle. Richtig eingesetzt wird das Internet der Dinge zu einem zentralen Baustein, um die Zukunftsfähigkeit, das Wachstum und die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens positiv zu beeinflussen.

Kurz gesagt geht es beim IoT darum, Maschinen, Prozesse und Software auf eine neue und bessere Art und Weise zu vernetzen, um die richtigen Entscheidungen zum richtigen Zeitpunkt zu treffen.

Internet der Dinge mit Westernacher Consulting

Wir beraten unsere Kunden von der Entwicklung erster Ideen bis zur Umsetzung ihrer Lösung. Das bestmögliche Ergebnis ist dabei unsere Herausforderung. Wir implementieren schnell einsetzbare, ROI-positive Lösungen, die zur Erreichung spezifischer Geschäftskennzahlen beitragen. Das innovative SAP IoT-Ökosystem, in dem auch aktuelle Themen maschinelles Lernen, Big Data, Blockchain, etc. abgebildet werden, dient uns als technologische Basis zur Realisierung ihrer Ideen und Ziele. Mit unseren SAP IoT Partner Packaged Solutions sind wir zudem strategischer Partner der SAP für IoT-Innovationen.

>10

erfolgreiche Projekte

1.

SAP Internet of Things für Silos

2

Jahre strategischer Partner von SAP für IoT-Innovation

Beschleunigen Sie Ihre End-to-End-Prozesse.

IoT-Anwendungen können bereits als eigenständige Lösungen einen beträchtlichen Mehrwert bieten. Sie entfalten aber erst dann ihr gesamtes Potenzial, wenn sie in die zentrale Supply Chain und eine breite IT-Landschaft integriert werden. IoT-Anwendungen ersetzen keine Supply-Chain-Lösungen, aber sie erhöhen deren Nutzen spürbar, einschließlich der Planungs-, Herstellungs-, Lager- und Transportprozesse.

Als führender globaler Akteur für die vollständige digitale Supply Chain hat sich Westernacher Consulting auf die Erweiterung bestehender Lösungen um IoT-Funktionalitäten spezialisiert. Seit mehr als 50 Jahren ist es unsere Mission, vorauszudenken, innovative Wege zu gehen – für Sie und mit Ihnen. Unser engagiertes IoT-Team fungiert für Sie als One-Stop-Shop für Ihre IoT-Initiative in der digitalen Lieferkette.

Starten Sie noch heute Ihre schnell einsetzbare ROI-positive IoT-Initiative.

Connected Warehouse.

Reibungslose, effiziente Abläufe mit IoT. Wählen Sie die effizienteste Option zur Verwaltung Ihrer Lagerabläufe in Echtzeit – IoT. Durch die Integration von Sensordaten in SAP IoT mit modernen Lagerlösungen können Sie den Lagerdurchsatz und die Bestandsplanung enorm verbessern und Mitarbeiter effizienter einsetzen. Wir haben mehrere Projektkategorien identifiziert, die als eigenständige Initiativen oder in Kombination mit integrierten Erweiterungen innerhalb Ihres Lagers eigeführt werden können:

1
Automatisierte
Verarbeitung

Verringern Sie die Personalkosten und erhöhen Sie den Durchsatz durch automatisierte RFID-Scanprozesse oder Geofencing, unterstützt durch Positionsverfolgung in Innenräumen.

2
Qualitäts-
prüfung

Verringern Sie Ausschuss / Schäden und verbessern Sie die Planungsmöglichkeiten für Lager und Silos, indem Sie ungünstige Lagerbedingungen vorhersagen und verhindern.

3
Lokalisierung von Beständen

Erhöhen Sie die Genauigkeit des Bestandslokalisierung; dies führt zu einer effizienteren Zuordnung, Zuteilung und Ausführung von Lagertätigkeiten bei gleichzeitiger Senkung der Personalkosten.

4
Vernetzte Gabelstapler

Automatisches Zuweisen, Überwachen und Bestätigen von Aufgaben zur Optimierung der Staplernutzung und Erhöhung der Prozessautomatisierung durch Geofence-Positionsüberwachung.

5
Verbesserte Sicherheit

Einrichten von Standards zur Vermeidung gefährlicher Situationen und proaktive Identifizierung von Risiken und Gefahren.

Internet of Things - Connected Forklift
Abb. 1: Connected Forklift-Dashboard mit Live-Positionsverfolgung und Echtzeit-KPIs.

Die Echtzeit-Sichtbarkeit von Füllständen, Lagerort und Lagerbedingungen mit SAP IoT ist die Voraussetzung für Ihren intelligenten und integrierten Silobetrieb. Richtig in das End-to-End-Szenario integriert, werden die Bestandsgenauigkeit erhöht, die Planung verbessert und Nachbestellungsprozesse automatisiert. Zusätzlich werden die Produktqualität gesichert und neue Geschäftsmodelle wie z.B. Vendor Managed Inventory ermöglicht.

Connected Silo.

1
Verbesserte
Sichtbarkeit
Ermittlung der Quantität, Qualität und des Zustands durch Sensortechnologie.
2
Automatisierung
Automatisieren der Prozesse wie Nachlieferung, Produktion und Planung.
3
Prozessverbesserung
Optimierung von Lagerbedingungen, Produktqualität und Bestandssituation.
Abb. 2: Übersicht des Connected Silo-Dashboard mit Live-Sensordaten.
Abb. 2: Übersicht des Connected Silo-Dashboard mit Live-Sensordaten.

Connected Worker.

Strategien und -Lösungen für einen vernetzten Arbeiter sind ein wesentlicher Bestandteil der digitalen Transformation von Industriebetrieben, um folgende Ziele zu erreichen:

  • Verbesserung der Arbeitssicherheit  
  • Zusätzliche Daten zu bestehenden Sicherheitsvorrichtungen  
  • Echtzeit-Sicht auf Aufmerksamkeit und Reaktionsfähigkeit der Mitarbeiter 
  • Steigerung der betrieblichen Effizienz 
  • Nachweis über die Einhaltung von Vorschriften 

Die Connected Worker-Lösung bietet folgende Funktionen:

1
Echtzeit-Positions-überwachung und Geofencing
Positionsverfolgung von Arbeitern im Innen- und Außenbereich und Prozessintegration mit Geofencing.
2
Überwachung von Sicherheit und Gesundheit
Erkennen von Vorkommnissen auf Grundlage der Datenübermittlung von Wearables, Gasdetektionsgeräten und Kameraerkennung zum persönlichen Schutz des Beschäftigten.
3
Echtzeit-
Sichtbarkeit &
Compliance
Management- und Betriebs-Dashboards, die alle damit verbundenen Prozesse und Vorfälle überwachen und jederzeit die Einhaltung der Vorschriften sicherstellen.
4
Tiefe Integration
in S/4HANA oder
SAP EHS
Integration in den End-to-End-Prozess durch z.B. Abrufen von Genehmigungen aus SAP Environment, Health & Safety (EHS), Dokumentieren von Status, Auslösen von Instandhaltungsaufträgen, etc.
Internet of Things - Connected Worker
Abb. 3: Die mobile Anwendung der Connected Worker-Integration für die Live-Sensordatenverfolgung und Sicherheitsüberwachung.

Connected Assets & Products.

Das Internet der Dinge ermöglicht einen datengesteuerten Ansatz für die Verwaltung physischer Objekte. Anstatt sich beim Einsatz von Fahrzeugen, Produktionsmaschinen und -ausrüstung auf das Bauchgefühl zu verlassen, ermöglicht Ihnen eine IoT-Lösung die Festlegung von Leistungsmustern, die Nutzung bewährter Verfahren und prädiktiver Algorithmus, um ungeplante Ausfallzeiten zu verhindern. Von der Produktion über den Vertrieb bis hin zum Kundendienst ermöglicht die Einführung von IoT so die Schaffung einer Feedback-Schleife, mit der eine kontinuierliche Verbesserung realisiert werden kann. Mit dem Einsatz von SAP Intelligent Asset Management und SAP IoT können wir Ihnen wie folgt helfen:

1
Vorausschauende
Wartung

Überwachen Sie den Zustand von Maschinen und Anlagen, um mögliche Probleme im Vorfeld zu erkennen. Reduzieren Sie so Ausfallraten und ungeplante Ausfallzeiten von Anlagen, verkürzen Sie Wiederherstellungszeiten.

2
Leistungs
verbesserung

Beobachten Sie die Anlagenleistung, um Muster zu erkennen und daraus Empfehlungen zur Vorgehensweise zu etablieren. Schaffen Sie die Möglichkeit zur kontinuierlichen Verbesserung über den kompletten Lebenszyklus.

3
Bestands-
verfolgung

Analysieren Sie Ihren Bestand in Echtzeit und automatisieren Sie den Nachschubprozess, um einen stärker auf die Kundennachfrage ausgerichteten Ansatz zu erreichen, mengengenaue Nachbestellungen auszulösen und die rechtzeitige Verfügbarkeit von Lagerbeständen zu gewährleisten.

4
Qualitätskontrolle des Bestands

Stellen Sie sicher, dass Ihre Produkte unter den richtigen Bedingungen gelagert werden, um die Kundenzufriedenheit zu gewährleisten.

5
Überwachung mobiler Geräte
Behalten Sie den Überblick über bewegliche Objekte, um sicherzustellen, dass sie zur richtigen Zeit am richtigen Ort sind.
6
Waren-
Nachschub
Planen Sie rechtzeitige Nachschub-Lieferungen und optimieren Sie die Routen zu günstigen Zeiten, um Out-of-Stock-Szenarien zu vermeiden.
7
Operative Überwachung
Verstehen Sie, wie Ihre Produkte unter realen Bedingungen funktionieren, um Design- und Produktionsprozesse zu verbessern.
8
Kundenverhalten
Gewinnen Sie Einblicke in Verhaltensmuster und -präferenzen Ihrer Kunden, um Verkaufs- und Marketingstrategien anzupassen. Erhöhen Sie die Kundentreue durch neue Dienstleistungen und verbessern Sie die Kundenzufriedenheit durch integrierte Feedback-Optionen.
Abb. 4: Asset Dashboard für die vorausschauende Wartung.

Connected Fleets.

Bestehende TMS-Lösungen bieten nur einen begrenzten Einblick in den Betrieb kommerzieller Flotten. Häufig ist die manuelle Eingabe relevanter Informationen der Grund für eine erhebliche Reduzierung der Datengenauigkeit und des Datenvolumens. Moderne IoT-Sensoren ermöglichen die automatisierte Erfassung umfangreicher und hochwertiger Daten, was bessere betriebliche Entscheidungen und langfristige Prozessoptimierungen ermöglicht. Wir verwenden SAP Vehicle Insights, um drei wichtige IoT-Anwendungen im Transportwesen zu identifizieren:

1
Standort-überwachung
Prognostizieren Sie Verspätungen, reagieren Sie auf Routenänderungen und optimieren Sie die langfristige Auslastung Ihrer Flotte. Erzielen Sie mit den verfügbaren Live-Informationen konkrete Geschäftsvorteile, z.B. die Sicherstellung der Nutzung vereinbarter Routen und die Überwachung des Leerlaufs.
2
Qualitätskontrolle
Überwachen Sie die Transportbedingungen Ihrer Güter. Verhindern Sie Ausschuss und Schäden, indem Sie rechtzeitig auf die Transportbedingungen reagieren bzw. diese prognostizieren.
3
Überwachung von
Vorfällen
Automatische Verfolgung und Bestätigung der Transportausführungsphasen. Erhöhen Sie die Transparenz und Kundenzufriedenheit und reduzieren Sie gleichzeitig den manuellen Aufwand. Zusammenarbeit wird in einer zunehmend vernetzten Umgebung immer wichtiger. Alle transportbezogenen IoT-Szenarien können in der Cloud ausgeführt werden, so dass alle beteiligten Parteien Live-Zugriff auf die erforderlichen Informationen erhalten.
Internet of Things - Connected Fleet
Abb. 5: Connected Fleet-Dashboard mit Echtzeit-KPIs und Zustandsüberwachung.

Startschuss ins Internet der Dinge.

Lernen Sie, wie IoT Ihre Unternehmensprozesse revolutionieren kann. IoT wird einen umfassenden strategischen Einfluss auf alle Branchen haben. Durch die zunehmende Digitalisierung werden neue Bedürfnisse, Anforderungen und Wünsche auf Kundenseite geweckt. Sehen Sie diese Herausforderung als Chance und nutzen Sie IoT zu Ihrem Vorteil.

IoT Inspiration Day

Einführung in die Welt von IoT 
  • Was ist mit IoT-Lösungen in Ihrem Unternehmen möglich. 
  • Kundenrelevante Beispiele 
  • Kurze Einführung in die Technologie 
  • Erarbeiten möglicher Szenarien auf Basis der Anforderungen 
Dauer: ca. 4 Stunden
Termin: nach Vereinbarung
Ort: an Ihrem Standort 

IoT Basis Workshop

Erleben Sie IoT und überzeugen Sie Ihre Entscheidungsträger 
  • Was ist in Ihrem Unternehmen mit IoT möglich? 
  • Einführung in die Technologie 
  • Kundenrelevante Beispiele 
  • Gemeinsame bereichsübergreifende Fallentwicklung 
  • Präsentation des Prototypen 
  • Business Use-Case-Präsentation für Stakeholder 
Dauer: ca. 2 Tage
Termin: nach Vereinbarung
Ort:
an Ihrem Standort

IoT Premium Workshop

Erstellen eines Prototypen für einen Anwendungsfall mittels Design Thinking
  • Was ist in Ihrem Unternehmen mit IoT möglich?
  • Umfassender Einstieg in die Technologie
  • Entwicklung des Anwendungsfalls mittels Design Thinking 
  • Erstellung eines Prototypen und dessen Präsentation
  • Entwicklung einer Innovationsstrategie und einer Roadmap 
Dauer: ca. 2 Wochen
Termin: nach Vereinbarung
Ort: an Ihrem Standort

Weiterkommen.

Warehouse Management

Take your warehouse to the next level – Connected Forklift.

The Connected Forklift solution on SAP connects all moving assets within a warehouse (such as forklifts or trolleys) to provide a holistic overview of live and historic operations through an integration of SAP IoT and SAP EWM. The essence of the solution is in leveraging indoor position data within the business context from the WMS system to increase process stability, transparency and automation.

Download our “Connected Forklift on SAP” pdf here.

Westernacher One pager: Streamline your supply chain with Connected Forklift on SAP

Main business benefits

Increased efficiency
Automatically monitor and confirm task completion through geofencing and immediately respond to errors.
Higher process stability
Increase transparency and be able to continuously identify and tackle errors and inefficiencies.
Increased process quality
Booking or handling errors will immediately be detected based on real-time tracking of forklifts and goods, leading to a reduced error rate.

Main features

Real-time position monitoring and geofencing
Indoor and outdoor position tracking of forklifts and its process integration with geofencing.
Real-time visibility and
compliance
Management and operational dashboards oversee all related processes and incidents as well as ensuring compliance at all times.
Tight integration into SAP (Extended) Warehouse Management
Integration into the end-to-end process by e.g. triggering postings in EWM when entering a specific geofence, alerting when warehouse tasks are violated, etc.
Internet of Things

Connected Silo.

Connected Silo on SAP: an integrated Internet of Things solution that functions together with others especially in a way seen as driving process automation and optimization.

Main business benefits

Increased visibility
By monitoring stock quantity, quality and condition with the help of integrated sensors.
Higher automation
By constantly updating stock information into backend systems, auto triggering replenishments, production and planning.
Drive process improvement
By optimizing storage conditions product quality and stock situation and increase customer satisfaction.

Main features

Real time tacking and condition monitoring
Establishing quantity, quality, and condition tracking with sensor technology.
Real time position monitoring
Position tracking of silos in case they are mobile.
Tight integration with SAP Landscape
Integration into the end to end process and its relevant SAP applications (S/4HANA, Ariba, IBP, MII, EWM, TM, etc.).
Internet of Things

Connected Worker.

The Connected Worker solution on SAP provides a platform to connect a worker’s safety devices, among others, to provide a holistic overview of all key parameters that are required to ensure safety and increase efficiency. Key aspect is its tight integration into the backend SAP processes.
Internet of Things - Connected Worker - Increase safety and efficency with connected worker - brochure

Main business benefits

Improve Worker Safety
by continuously identifying and tackling risks and hazards.
Increase operational efficiency
Higher efficiency and performance while improving the accuracy of workforce and operation.
Grow Compliance
with streamlined permitting processes and ensuring that workers have the correct permit before commencing work.

Main features

Real time position monitoring and geofencing
Indoor and outdoor position tracking of workers its process integration with geofencing.
Safety and health monitoring
Identification of incidents based on wearables, gas detection devices and camera recognition considering a personal shield of the worker.
Tight integration into SAP
Integration into the end-to-end process by e.g. pulling permits from EHS, documenting statuses, triggering maintenance orders, etc.
Internet of Things

Connected Assets & Products.

From managing coolers to predictive maintenance. There are many assets and products where Internet of Things use cases that integrate into the SAP backend are key to improve business performance and customer satisfaction.

Main business benefits

Real time condition monitoring
Leveraging live sensor integration.
Increased availability
By predicting downtimes and better managing maintenance and utilization.
Process optimization and automation
By integrating decisions derived from data analysis back into the end to end process.

Main features

Real time position monitoring and geofencing
Live position tracking of the assets and its process integration with geofencing, status confirmation.
Real time visibility
Integration of live sensor data and process information into a central IoT platform as a basis to drive decisions.
Tight process integration
Integration into the end-to-end process by e.g. into S/4HANA, SAP PM, SAP Intelligent Asset Management.
Internet of Things

Connected Fleet.

Connected Fleet on SAP: an integrated Internet of Things solution that functions together with others especially in a way seen as driving process automation and optimization.

Main business benefits

Real-time process visibility
By integration live sensor information such as location, freight condition, ETA.
Increased fleet utilization
Based on increased transparency and accurate maintenance planning.
Improved process automation
With geofencing and automatic process triggers based on real time sensor information.

Main features

Real time position monitoring and geofencing
Live position tracking of the fleet and its process integration with geofencing, status confirmation.
Real time visibility & compliance
Management and operational dashboards overseeing all related processes and incidents as well as ensuring compliance at all times.
Tight process integration
Improve on transportation processes, such as freight quality control and delay detection during execution, automatic milestone confirmation and process triggering in SAP transportation and warehousing system.

Get in touch with our experts.
Stay informed.

Subscribe to our newsletter and stay informed about our latest insights.
Warehouse Management

Heben Sie Ihr Lager auf die nächste Stufe – Connected Forklift.

Die Connected Forklift-Lösung auf Basis von SAP verbindet alle beweglichen Objekte innerhalb eines Lagers (z.B. Gabelstapler oder Handwagen), um durch die Integration von SAP IoT und SAP EWM einen holistischen Überblick über aktuelle und zurückliegende Vorgänge zu erhalten. Der Kern der Lösung besteht darin, Positionsdaten innerhalb des Geschäfts­kontextes aus dem WMS-System zu nutzen, um die Prozessstabilität, Transparenz und Automatisierung zu erhöhen.

Download PDF “Connected Forklift on SAP”.

Westernacher One pager: Streamline your supply chain with Connected Forklift on SAP

Nutzen der Connected Forklift-Lösung für Ihr Unternehmen

Steigerung der Effizienz

Automatische Überwachung und Bestätigung erledigter Aufgaben durch Geofencing und sofortige Reaktion auf Fehler.

Höhere Prozessstabilität

Erhöhte Transparenz und die Möglichkeit, Fehler und Ineffizienzen kontinuierlich zu identifizieren und zu beheben.

Verbesserte Prozessqualität

Buchungs- oder Bearbeitungsfehler werden aufgrund der Echtzeit-Verfolgung von Gabelstaplern und Waren sofort erkannt, dies führt zu einer geringeren Fehlerquote.

Wichtigste Funktionen der Connected Forklift-Lösung

Echtzeit-Positions­überwachung und Geofencing

Positionsverfolgung von Gabelstaplern im Innen- und Außenbereich und deren Integration in die Prozesse durch Geofencing.

Echtzeit-Sichtbarkeit und Konformität

Management- und Betriebs-Dashboards überwachen alle verbundenen Prozesse und Vorfälle und gewährleisten jederzeit die Einhaltung aller betrieblichen Vorschriften.

Tiefe Integration in SAP EWM und WM

Integration in den End-to-End-Prozess durch z.B. das Auslösen von Buchungsvorgängen im EWM beim Erreichen eines bestimmten Bereichs, Alarmierung bei Verletzung von Lagertätigkeiten, etc.

Internet of Things

Connected Silo.

Connected Silo mit SAP: eine integrierte Lösung für das Internet der Dinge, die mit anderen Systemen kommuniziert, um als Wegbereiter die Automatisierung und Optimierung von Prozessen zu realisieren.

Nutzen des Connected Silo für Ihr Unternehmen

Verbesserte Sichtbarkeit

Überwachung von Lagerbestandsmenge, -qualität und -zustand mit Hilfe von integrierten Sensoren.

Höhere Automatisierung

Ständige Aktualisierung der Bestandsinformationen im Backend, automatische Auslösung von Nachlieferungen, Produktion und Planung.

Prozess­verbesserungen

Durch optimierte Lagerbedingungen Produktqualität und Bestandssituation verbessern, um damit die Kundenzufriedenheit zu erhöhen.

Wichtigste Funktionen des Connected Silo

Echtzeit-Verfolgung und Zustands­überwachung

Ermittlung der Quantität, Qualität und des Zustands durch Sensortechnologie.

Echtzeit-Positions­überwachung

Positionsverfolgung von Silos, falls diese mobil sind.

Tiefe Integration in die SAP-Landschaft

Integration in den End-to-End-Prozess und die zugehörigen SAP-Anwendungen (S/4HANA, Ariba, IBP, MII, EWM, TM, etc.).

Internet of Things

Connected Worker.

Die Connected Worker-Lösung von SAP bietet eine Plattform zur Verbindung der Sicherheitssysteme Ihre Arbeiter, um unter anderem einen ganzheitlichen Überblick über alle wichtigen Parameter zu erhalten, die zur Gewährleistung der Sicherheit und zur Steigerung der Effizienz erforderlich sind. Zentraler Aspekt hierbei ist die enge Integration in die Backend-SAP-Prozesse.

Internet of Things - Connected Worker - Increase safety and efficency with connected worker - brochure

Nutzen der Connected Worker-Lösung für Ihr Unternehmen

Verbesserung der Arbeitssicherheit

Kontinuierliche Identifizierung und Behebung von Risiken und Gefahren.

Steigerung der betrieblichen Effizienz

Höhere Effizienz und Leistung bei gleichzeitiger Verbesserung der Genauigkeit von Personal und Betrieb.

Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen

Gestraffte Genehmigungsverfahren und Sicherstellung, dass Beschäftigte vor Aufnahme der Arbeit die richtigen Zulassungen haben.

Wichtigste Funktionen der Connected Worker-Lösung

Echtzeit-Positionsüberwachung und Geofencing

Positionsverfolgung von Arbeitern im Innen- und Außenbereich und Prozessintegration mit Geofencing.

Überwachung von Sicherheit und Gesundheit

Erkennen von Vorkommnissen auf Grundlage der Datenübermittlung von Wearables, Gasdetektionsgeräten und Kameraerkennung zum persönlichen Schutz des Beschäftigten.

Tiefe Integration in SAP EHS

Integration in den End-to-End-Prozess durch z.B. Abrufen von Genehmigungen aus SAP Environment, Health & Safety (EHS), Dokumentieren von Status, Auslösen von Instandhaltungsaufträgen, etc.

Internet of Things

Connected Assets & Products.

Vom Überwachen der Kühlung bis hin zur vorausschauenden Wartung. Es gibt viele Anlagen und Produkte, bei denen Internet of Things-Anwendungsfälle, die in das SAP-Backend integriert sind, den Schlüssel zur Verbesserung der Unternehmensleistung und Kundenzufriedenheit darstellen.

Nutzen der Connected Assets & Products-Lösung für Ihr Unternehmen

Echtzeit-Zustands­überwachung

Nutzung der Live-Sensorintegration.

Verbesserte Verfügbarkeit

Vorhersage von Ausfallzeiten und bessere Verwaltung von Wartung und Nutzung.

Prozessoptimierung und Automatisierung

Aus der Datenanalyse abgeleitete Entscheidungen werden direkt in den End-to-End-Prozess integriert.

Wichtigste Funktionen der Connected Assets & Products-Lösung

Echtzeit-Positions­überwachung und Geofencing

Live-Positionsverfolgung der Objekte und ihre Prozessintegration mit Geofencing und Statusbestätigung.

Echtzeit-Visualisierung

Integration von Live-Sensordaten und Prozessinformationen in eine zentrale IoT-Plattform als Entscheidungsgrundlage.

Tiefe Prozessintegration

Integration in den End-to-End-Prozess z.B. in S/4HANA, SAP PM, SAP Intelligent Asset Management.

Internet der Dinge

Connected Fleet.

Connected Fleet mit SAP: eine integrierte Lösung für das Internet der Dinge, die mit anderen Systemen kommuniziert, um als Wegbereiter die Automatisierung und Optimierung von Prozessen zu realisieren.

Nutzen der Connected Fleet-Lösung für Ihr Unternehmen

Echtzeit-Prozesstransparenz

Integration von Live-Sensorinformationen wie Standort, Frachtzustand, ETA.

Verbesserte Flottenauslastung

Erhöhte Transparenz und genaue Wartungsplanung.

Prozess­automatisierung

Geofencing und automatische Prozessauslösungen auf Grundlage von Echtzeit-Sensorinformationen.

Wichtigste Funktionen der Connected Fleet-Lösung

Echtzeit-Positions­überwachung und Geofencing

Live-Positionsverfolgung der Flotte und ihre Prozessintegration mit Geofencing und Statusbestätigung.

Echtzeit-Sichtbarkeit & Compliance

Management- und Betriebs-Dashboards, die alle damit verbundenen Pro­zesse und Vorfälle überwachen und jederzeit die Ein­hal­­tung der Vorschriften sicherstellen.

Tiefe Prozessintegration

Verbesserung der Transportprozesse, wie z.B. die Qualitäts­kontrolle der Fracht und die Erkennung von Verzögerungen während der Ausführung, die automatische Bestätigung von Meilensteinen und das Auslösen von Prozessen im SAP-Transport- oder Lagersystem.

Kontaktieren Sie unsere Experten.
Bleiben Sie auf dem Laufenden.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie stets informiert.