Kundenreferenz

Globaler Template-Rollout für 3M.

Westernacher favicon
Kunde
3M Company
Branche
Industrie- und Konsumgüter
Schlüsselkompetenz
SAP EWM
Go-live
Mehrere
Land
global
3M ist ein amerikanischer, multinationaler Mischkonzern, der in den Bereichen Industrie, Arbeitnehmersicherheit, Gesundheitsfürsorge und Konsumgüter tätig ist. Das Unternehmen hat ein globales Transformationsprojekt namens „POLARIS“ gestartet, mit dem Ziel einen durchgängigen SAP-Fußabdruck zu implementieren. Westernacher Consulting hat 3M auf dieser Reise begleitet und das Unternehmen mit der Implementierung von SAP EWM und der Einführung eines standardisierten Templates in seinen Lagern und Distributionszentren rund um den Erdball dabei unterstützt, Cross-Business Warehouse Excellence zu erreichen.

Ziele

  • Vollständige Implementierung einer durchgängigen SAP-IT-Landschaft mit SAP EWM
  • Globale Einführung eines standardisierten EWM-Templates für Fabriken und Verteilzentren
  • Verbesserung von Eingangs-Prozessen mit Qualitätsprüfungen, Einlagerungsstrategien und RF-Geräteintegration
  • Verbesserung von Lagerung und Betrieb mit Schwerpunkt auf Zykluszählung und
    -auffüllung
  • Upgrade von Cross-Prozessen mit Schwerpunkt auf Cross-Docking, Arbeitsmanagement, Chargenrückverfolgbarkeit, Etikettenintegration mit Software- und Seriennummern-Management
  • Verbesserung der ausgehenden Prozesse durch Wellenmanagement, Optimierung der Kommissionierung und Verpackung, direkte Integration in Transportprozesse und fortschrittliche Produktionsbereitstellung

Vorteile

  • Globale Bestandstransparenz
  • Durchgängige Fertigungsintegration
  • Opportunistisches Cross-Docking – direkt zum Anhänger
  • Fortgeschrittene Produktions-Staging und Erfassung erwarteter Wareneingänge
  • Automatische Generierung von Qualitätszertifikaten aus EWM
  • Vollständige Bestandsübersicht für globale Planer und Kundendienst
  • Effizientes Management von Unterbrechungen und Verzögerungen in Produktionswerken
  • Rationalisierte Inventartransfers zwischen Standorten und Werken
  • Verbesserte Effizienz von Kommissionierung für Standorte mit hohem Kartonvolumen
  • Weniger manuelle Etikettierung und weniger Berührungspunkte in Packzentren
  • Handhabung der Rückverfolgbarkeit von Einheiten und Seriennummern bis auf Behälterebene
  • Vollständige RF-Funktionen für Kommissionier-, Lade- und Versandprozesse beim Warenausgang
0 +

Werke und DCs, die EWM verwenden oder verwenden werden

1000

SAP ECC Benutzer

0 +

SAP EWM/TM Benutzer

Highlights

  • Eine einzige, harmonisierte Plattform, weltweit implementiert mit gemeinsamen Support-Ressourcen
  • Volle SAP-System-Integration – Standard SAP-Schnittstellen von SAP EWM mit TM und GTS bieten Mehrwert für verschiedene Versandszenarien
  • Reduzierte Schnittstellenkomplexität durch SAP-Standardisierung
  • Zentralisierte Materialverfügbarkeit, Prognosen und Kundenauftragsinformationen über mehrere Standorte
  • Integrierte IT-Landschaft, die vollständig skalierbar sowie vereinfacht ist und zukünftiges Wachstum sichert
Referenz teilen

Weiterkommen.

Get in touch with our experts.
Stay informed.

Subscribe to our newsletter and stay informed about our latest insights.

Use of cookies

Westernacher uses cookies to provide you with a more responsive and personalized service. By using this site you agree to our use of cookies. Please read our cookie notice for more information on the cookies we use and how to delete or block them.

Kontaktieren Sie unsere Experten.
Bleiben Sie auf dem Laufenden.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie stets informiert.